Eltern-Kind-Reisen
Schweden, Eltern-Kind-Reise mit Kanu & Floß (2017)

Unsere spannendste Eltern-Kind-Reise, führt uns nach Mittelschweden ins Värmland und stellt eine Kombination aus einer Kanutour und einer Floßfahrt dar. Zwischen den beiden Aktivitäten gibt es freie Tage mit Zeit für eigene Unternehmungen oder einfach zum entspannen und Kraft tanken für das nächste Abenteuer. Übernachtet wird an den freien Tagen auf schön gelegenen, gut ausgestatteten Campingplätzen, auf welchen weitere Aktivitäten und Möglichkeiten für Spiel & Spaß angeboten werden. Nach einer Kanueinweisung, beginnt das erste Abenteuer mit dem Start zur dreitägigen Kanutour auf dem eher ruhigen Klarälven. Der Fluss schlängelt sich auf diesem Abschnitt noch durch völlig naturbelassene Landschaft. In den Morgen und Abendstunden haben wir hier schon oft Biber und Elche beobachtet. Nach einem freien Tag heißt es, wie Huckleberry Finn die Welt per Floß zu erforschen. Aus dicken Baumstämmen und Seilen, bauen wir unter fachkundiger Anleitung unser Floß selbst zusammen. Drei bis vier Tage lang wird es uns, den gemütlichen Klarälven hinunter tragen. Die gemächliche Strömung des Flusses bestimmt unseren Tagesablauf und hilft uns der Hektik des Alltags zu entfliehen. Die Lieblingsaktivitäten sind dabei: baden, angeln, lesen, Geschichten hören, Tiere beobachten, schnitzen, Kanufahren usw.. Unsere Zelte bauen wir an selbst ausgesuchten Plätzen am Fluss auf. Vielleicht will aber auch jemand die Nacht auf dem gut vertäuten Floß verbringen und unter dem grandiosen Sternenhimmel schlafen? Während der Tour wird hauptsächlich auf dem Lagerfeuer gekocht, gebacken oder der selbst gefangene Fisch gegrillt. Abends genießen wir das knisternde Feuer beim erzählen von Sagen und Geschichten oder lauschen den Geräuschen des Waldes. Tipp: Durch die Gruppenvollverpflegung und die wenigen Möglichkeiten, zusätzliches Geld auszugeben, begrenzen sich die Zusatzkosten auf ein Minimum.

Reiseverlauf:
1.Tag: Unser Bus startet von Dresden, über Berlin nach Rostock oder Travemünde. Anschließend "entern" wir das Fährschiff für die Passage nach Schweden und beziehen unsere 4-Bett- Kabinen zur ersten Übernachtung unserer Tour.
2.Tag: In Schweden angekommen fahren wir nach Sysslebäck. Unterwegs erhalten wir in Gunneryd die Einweisung ins Floßbauen, nach ein wenig Übung gelingen uns die Knoten recht schnell. Nach dem Abendessen geniessen wir unsere erste Nacht in Schweden auf dem gut ausgestatteten Campingplatz.
3.Tag: Heute steht die Kanueinweisung auf dem Programm. Nach dem Kanukurs unternehmen wir erste Erkundungen in die nähere Umgebung. Gehen vielleicht ins Dorf etwas einkaufen und bereiten uns auf die Kanutour vor.
4.Tag: Der erste Tag im Kanu, anfänglich strömt der Klarälven noch zügig wird aber schnell ruhig und gemäschlich. Ab und zu können wir anlanden, kurz verschnaufen und pick nicken - oder einfach die Umgebung genießen, Übernachtet wird auf einem auf Biwakplatz in der freien Natur
5.Tag: zweiter Tag der Kanutour auf dem Klarälven, mittlerweile ist uns der Klarälven schon vertraut geworden, das Fahren in den Kanu's macht großen Spaß und die einzelnen Teams haben sich gut eingespielt. Abends übernachten wir wieder am Lagerfeuer auf einem Biwakplatz.
6.Tag: Letzter Tag unserer spannenden Kanutour auf dem Klarälven, Ankunft in Stöllet auf dem nächsten komfortablen Campingplatz. Der große Spielplatz lädt sofort zu Spiel und Spass ein. Der restliche Tag steht zur freien Verfügung.
7.Tag: Nach dem Frühstück beginnt der Bau unseres Floßes, welches uns in den nächsten Tagen den Klarälven herunter tragen wird. Dies geschieht natürlich unter fachkundiger Anleitung. Beginn unserer Floßtour am Nachmittag. Übernachten werden wir wieder auf einem Biwakplatz
8.Tag: Nach dem ersten Eingewöhnen und Verteilen der Aufgaben (steuern, ggf. paddeln) oder Freizeit vergeht der erste Tag auf dem Floß wie im Fluge. Die Nacht verbringen wir auf einem Biwakplatz.
9.Tag: Zweiter Tag der Floßtour, neben dem gemächlichen Treiben lassen, kann man Baden gehen, angeln, Spiele spielen oder mit dem Kanu die nähere Umgebung erkunden. Eine Stammbesatzung sollte allerdings zu steuer auf den Floß verbleiben. Übernachtung auf einem Biwakplatz
10.Tag: Dritter Tag der Floßtour; Wir genießen es, uns dem Treiben des Flusses hinzugeben und nutzen die Zeit zum Entspannen. Heute steht auch ein Stopp in Ekshärad an, hier kaufen wir etwas ein, besuchen ein Kaffee und den Friedhof mit seinen speziellen Lebensbäumen. Ein weiterer Biwakplatz dient als Domizil für die nächste Übernachtung.
11.Tag: Letzter Tag der Floßtour. Der Fluss wird flacher und wir müssen oft geschickt um Sandbänke herrum manövrieren. Nach der Ankunft zerlegen wir das Floß und nehmen Abschied von unserem Transportmittel der letzten Tage...
Anschließend erfolgt der Transfer zum Campingplatz
12.Tag: Tag zur freien Verfügung auf einem Campingplatz
13.Tag: Fahrt über Göteborg nach Trelleborg / Malmö, Fährpassage nach Deutschland in 4-Bett Kabinen
14.Tag: Ankunft in Deutschland gegen 7:00 Uhr, Rückfahrt über Berlin nach Dresden


Leistungen:
- Busfahrt ab/bis Dresden über Berlin
- Fährpassagen mit StenaLine Rostock-Trelleborg-Rostock
- Kabinenplätze in einer Vierbettkabine
- 6 Wildniszeltübernachtungen
- 5 Zeltübernachtungen auf komfortablen Zeltplätzen
- Reiseliteratur
- Kanukurs und geführte Kanutour
- Floßbau und geführte Floßtour
- Gruppenvollverpflegung in Schweden
- Kanu-, Floß-, Zelt- und Materialmiete
- Reiseleitung

Zusatzleistungen
- Aufpreis für 3 Bettkabine: 60,00 EUR
- Aufpreis für 2 Bettkabine: 120,00 EUR
- Verpflegung während der An- und Abreise

 
zurück zur Auswahl
 
 

unterwegs im Kanu

Auf dem Klarälven

Termine:
07.07. - 20.07.2017
16.08. - 29.08.2017

Reisepreis für Erwachsene: 999 €
für Kinder 7- 12 J.: 890 €

Veranstalter: Kooperationspartner

Teilnehmer: min. 13- max. 24 Personen

Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl kann der Reiseveranstalter die Reise bis
spätestens 21 Tage vor Reisebeginn absagen.

Veranstalter: Kooperationspartner

Information und Buchung: 030 69401306